Mitgeltende Dokumente

Rückführung und Nacharbeiten

Spätestens sobald der Notbetrieb stabil abläuft, muss auch damit begonnen werden, den medizinischen Versorgungsprozess in den Normalbetrieb zurückzuführen. Je nach Art des Vorfalls sind die für den üblichen Betrieb erforderlichen Räume einzurichten, IT-Systeme und andere Geräte (Medizintechnik) wieder in Betrieb zu nehmen, die zugehörigen Arbeitsplätze auszustatten und wieder zu besetzen. Sobald alle Voraussetzungen für einen funktionsfähigen Normalbetrieb erfüllt sind, kann er wiederaufgenommen werden.

Sofern während des Notbetriebs Arbeitsrückstände aufgelaufen sind, ist für eine gewisse Zeit noch mit Nacharbeiten zu rechnen, um diese Rückstände zu beseitigen. Unter Umständen sind dafür Überstunden zu leisten oder aber es muss befristet zusätzliche Personalkapazität zur Verfügung gestellt werden.